Finanzergebnisse 2013

Symbolbild Quartalszahlen Deutsche Telekom AG

Ergebnisse 2013 und Strategie Update

Am 6. März 2014 hat die Deutsche Telekom AG ihre Ergebnisse für das Jahr 2013 veröffentlicht.

All in One Das folgende All-in-One-Dokument beinhaltet alle relevanten Q4 Unterlagen (Geschäftsbericht, Jahresabschluss, Medieninformation, Präsentation und Backup): 

Herunterladen (pdf, 8.7 MB)


  • Finanzziele 2013 mit bereinigtem EBITDA von 17,4 Milliarden Euro erreicht und mit Free Cashflow von 4,6 Milliarden Euro leicht übertroffen
  • Bereinigter Konzernüberschuss steigt um 8,6 Prozent
  • Konzernumsatz wächst um 3,4 Prozent, organisch um 0,8 Prozent
  • Prognose für 2014 sieht Umsatzwachstum und EBITDA von 17,6 Milliarden Euro
  • Deutschlandgeschäft liefert solide Zahlen und baut Marktführerschaft im Mobilfunk aus
  • Europa bringt Wachstumsfelder voran
  • T-Mobile US mit 4,4 Millionen Neukunden in 2013
  • IT-Kosten in Deutschland um 0,35 Milliarden Euro gesenkt

Consensus

Hier finden Sie die Analysteneinschätzung für das vierte Quartal 2013:

Haftungsausschluss zu den Analysteneinschätzungen: Dieser Consensus wurde von der Deutschen Telekom AG ausschließlich zu Informationszwecken erstellt und dient keinesfalls der Anlageberatung. Es beruht auf der Bewertung der bisherigen und Einschätzung der zukünftigen Umsatz-, Gewinn- und Geschäftsentwicklung durch verschiedene Börsenanalysten. Die Bewertungen und Einschätzungen sind wegen ihres subjektiven Charakters einer unabhängigen Verifizierung nicht zugänglich. Trotz sorgfältiger Prüfung kann die Deutsche Telekom AG keine Garantie, Zusicherung oder Gewährleistung für die Vollständigkeit und Richtigkeit abgeben; eine Verantwortlichkeit und Haftung ist folglich insoweit ausgeschlossen

Interview mit Tim Höttges

​​​​​

2013_GB_Interview-Kadelke-Hoettges

Beteiligungen mit eigener Investor Relations Aktivität

Veröffentlichungen der Ergebnisse zu Q4-2013 von den Beteiligungen mit eigener Investor Relations Aktivität:

Symbolbild Quartalszahlen Deutsche Telekom AG

Finanzergebnisse drittes Quartal 2013

Die Deutsche Telekom hat ihre Ergebnisse für das dritte Quartal 2013 am Donnerstag, 7. November 2013, um 7 Uhr MEZ veröffentlicht.

  • Konzernumsatz legt um 6,0 Prozent auf 15,5 Milliarden Euro zu, organisches Umsatzplus von 2,4 Prozent
  • Bereinigtes EBITDA sinkt um 2,6 Prozent auf 4,7 Milliarden Euro, Tendenz gegenüber dem ersten Halbjahr verbessert
  • Turnaround in den USA geschafft, Kundenansturm bringt mehr als eine Million neue Kunden
  • Stabilität im Deutschland-Geschäft
  • Regulierungseinfluss belastet in Europa, Wachstumsfelder legen zu
  • T-Systems erhöht Profitabilität kontinuierlich


All in One Das folgende All-in-One-Dokument beinhaltet alle relevanten Q3 Unterlagen (Präsentation, Backup, Medienmitteilung und den Zwischenbericht):

Herunterladen (pdf, 2.5 MB)

Consensus

Hier finden Sie die Analysteneinschätzung für das dritte Quartal 2013:

Haftungsausschluss zu den Analysteneinschätzungen: Dieser Consensus wurde von der Deutschen Telekom AG ausschließlich zu Informationszwecken erstellt und dient keinesfalls der Anlageberatung. Es beruht auf der Bewertung der bisherigen und Einschätzung der zukünftigen Umsatz-, Gewinn- und Geschäftsentwicklung durch verschiedene Börsenanalysten. Die Bewertungen und Einschätzungen sind wegen ihres subjektiven Charakters einer unabhängigen Verifizierung nicht zugänglich. Trotz sorgfältiger Prüfung kann die Deutsche Telekom AG keine Garantie, Zusicherung oder Gewährleistung für die Vollständigkeit und Richtigkeit abgeben; eine Verantwortlichkeit und Haftung ist folglich insoweit ausgeschlossen

Interview mit Rene Obermann

​​​​​

2013_Q3_Rene-Obermann

Beteiligungen mit eigener Investor Relations

Veröffentlichungen der Ergebnisse zu Q3-2013 von den Beteiligungen mit eigener Investor Relations:

Symbolbild Quartalszahlen Deutsche Telekom AG

Finanzergebnisse zweites Quartal 2013

Die Deutsche Telekom hat ihre Ergebnisse für das zweite Quartal 2013 am Donnerstag, 8. August 2013, um 7 Uhr MEZ veröffentlicht.

  • Umsatzanstieg von +5,4% auf 15,2 Mrd. € (+4,5% oder 650 Mio € über Analystenconsensus von 14,5 Mrd. €) nach Erstkonsolidierung von MetroPCS. Das organische Umsatzwachstumbetrug +2,1% (ohneKonsolidierungs-und Währungseffekte).
  • Bereinigtes EBITDA geht -6,0% auf 4,4 Mrd. € zurück (entspricht dem Analystenconsensus) vor allem wegen Investitionen in den US Markt.
  • Der Free-Cashflow liegt bei 1,1 Mrd. € (-2,4% oder -30Mio. € unter dem Analystenconsensus), vor allem durch höheren Cash Capex von 2,1 Mrd €, der oder 27,3.
  • Deutschland: Mobiler Serviceumsatz wächst organisch um +1,0% trotz negativen Markttrends.
  • Positive Wende in den USA: Zuwachs um 1,13 Mio. Mobilfunkkunden, davon 688.000 eigene Vertragskunden. Die Wechselrate der Vertragskunden liegt auf Rekordtief von nur 1.6%.

Dokumente

Consensus

Hier finden Sie die Analysteneinschätzung für das erste Halbjahr 2013:

Haftungsausschluss zu den Analysteneinschätzungen: Dieser Consensus wurde von der Deutschen Telekom AG ausschließlich zu Informationszwecken erstellt und dient keinesfalls der Anlageberatung. Es beruht auf der Bewertung der bisherigen und Einschätzung der zukünftigen Umsatz-, Gewinn- und Geschäftsentwicklung durch verschiedene Börsenanalysten. Die Bewertungen und Einschätzungen sind wegen ihres subjektiven Charakters einer unabhängigen Verifizierung nicht zugänglich. Trotz sorgfältiger Prüfung kann die Deutsche Telekom AG keine Garantie, Zusicherung oder Gewährleistung für die Vollständigkeit und Richtigkeit abgeben; eine Verantwortlichkeit und Haftung ist folglich insoweit ausgeschlossen

Börsennotierte Tochtergesellschaften

Veröffentlichungen der Ergebnisse zu Q2-2013 von den börsennotierten Tochtergesellschaften:

Symbolbild Quartalszahlen Deutsche Telekom AG

Finanzergebnisse erstes Quartal 2013

Die Deutsche Telekom hat ihre Ergebnisse für das erste Quartal 2013 am Mittwoch, 8. Mai 2013, um 7 Uhr MEZ veröffentlicht.

  • In den USA erstmals seit 15 Quartalen Steigerung der Kundenzahl unter eigener Marke, Mobilfunk-Vertragskunden und Glasfaseranschlüsse legen in Deutschland zu, Europa mit mehr Mobilfunkkunden
  • Bereinigter Konzernüberschuss steigt um mehr als 30 Prozent
  • Umsatz geht um 4,5 Prozent, bereinigtes EBITDA um 4,3 Prozent zurück,
    bereinigte EBITDA-Marge im Jahresvergleich unverändert bei 31,1 Prozent
  • T-Mobile USA verkauft rund 500.000 iPhones in vier Wochen
  • Wachstum bei TV, B2B und mobilen Daten in Europa
  • Auftragseingang bei T-Systems legt um 33 Prozent zu
  • Jahresprognose bestätigt

Dokumente

Consensus

Hier finden Sie die Analysteneinschätzung für das erste Quartal 2013:

Haftungsausschluss zu den Analysteneinschätzungen: Dieser Consensus wurde von der Deutschen Telekom AG ausschließlich zu Informationszwecken erstellt und dient keinesfalls der Anlageberatung. Es beruht auf der Bewertung der bisherigen und Einschätzung der zukünftigen Umsatz-, Gewinn- und Geschäftsentwicklung durch verschiedene Börsenanalysten. Die Bewertungen und Einschätzungen sind wegen ihres subjektiven Charakters einer unabhängigen Verifizierung nicht zugänglich. Trotz sorgfältiger Prüfung kann die Deutsche Telekom AG keine Garantie, Zusicherung oder Gewährleistung für die Vollständigkeit und Richtigkeit abgeben; eine Verantwortlichkeit und Haftung ist folglich insoweit ausgeschlossen

Beteiligungen mit eigener Investor Relations Aktivität

Veröffentlichungen zu Q1-2013 von den wesentlichen Tochtergesellschaften:

Die nächsten Investor Relations Termine im Überblick

Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen zur Telekom Aktie, Anleihen, zu Finanzberichten oder ähnlichen Themen? Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner.

Telefon und E-Mail Symbol

Investor Relations

Deutsche Telekom

investor.relations@telekom.de

+49 228 181‐88880

+49 228 181‐88899

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Porträt Hannes Wittig

Hannes Wittig

Leiter Investor Relations Deutsche Telekom (SVP)

hannes.wittig@telekom.de

+49 228 181‐88880

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Christoph Greitemann

Christoph Greitemann

Senior IR Manager

christoph.greitemann@telekom.de

+49 228 181‐88240

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Andreas Puy

Andreas Puy

Vice President Investor Relations

andreas.puy@telekom.de

+49 228 181‐88131

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Thomas Ris

Thomas Ris

Vice President Investor Relations

thomas.ris@telekom.de

+49 228 181‐88160

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Peer Roßbach

Peer Roßbach

Senior IR Manager

peer.rossbach@telekom.de

+49 228 181‐88120

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Christopher Lüttig

Christian Kuhlen

Senior Expert Debt Capital Markets

christian.kuhlen@telekom.de

+49 228 181‐87842

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Markus Schäfer

Markus Schäfer

Vice President Debt Capital Markets

markus.schaefer01@telekom.de

+49 228 181‐84255

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Renate Pohler

Renate Pohler

IR Manager Privatanleger und Hauptversammlung

renate.pohler@telekom.de

+49 228 181‐88880

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Porträt Simone Schlief

Simone Schlief

IR Manager SRI

simone.schlief@telekom.de

+49 228 181‐88380

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Logo T-Mobile US

T-Mobile US, Inc.

investor.relations@t-mobile.com

+1‐212‐358‐3210

vCard

Adresse

1 Park Avenue, 14th Floor, New York, NY 10016

Logo OTE

OTE Investor Relations Department

esarsentis@ote.gr

+30 210 6115323

vCard

Adresse

Ikarou & Agiou Louka St. 1, 19 002 Paiania - Attica

T-Logo

Magyar Telekom Plc.

investor.relations@telekom.hu

+36 1 265 9210

vCard

Adresse

1541 Budapest

Logo Telekom

Hrvatski Telekom d.d. / Croatian Telecom Inc.

ir@t.ht.hr

+385 1 4911 114

vCard

Adresse

Roberta Frangeša Mihanovića 9, 10110 Zagreb

FAQ